Ein paar schwarze Flecken!

Da es vor dem Farbfernsehen Schwarzweiß-Fernsehen gab und vor dem Farbfim eben den Schwarzweiß-Film, scheint es plausibel anzunehmen, dass es vor dem Farbsehen das Schwarzweiß-Sehen gab. Bei politisch und in weltanschaulichen Fragen ist dies heute noch der Fall; offensichtlich weil die entsprechend aktiven Hirnregionen ziemlich nahe am Kleinhirn liegen.
Weil Schwarzweiß-Sehen uns evolutionär betrachtet schon so lange begleiten, haben wir auch spezielle Interpretationsabzweigungen in unsere Denkautobahnen einbauen können. Hier die subjektiv schönsten davon.

...eigentlich nur unregelmäßige schwarze Flecken auf weißem Grund

Viele kleine schwarze Flecken auf Weiß

Dalmatiner lebten früher in Schwarzweiß-Bildern. Im Laufe der Evolution haben sie sich perfekt an diese Umgebung angepaßt. Fast unbeobachtet kann zum Beispiel dieses Exemplar über den Grund schnüffeln. Mal ehrlich, eigentlich sind da nur unregelmäßige schwarze Flecken auf weißem Grund !

...nordisch by nature...

Viele größere schwarze Flecken auf Weiß

Ein Beispiel akkurater Anpassung an die bekanntlich hauptsächlich schwarzweiße norddeutsche Tiefebene. Ja, wenn wir die Evolution nicht hätten ...

sw

...schon sehr bekannt!

Echt dicke schwarze Flecken auf Weiß

Kommt einem schon irgendwie bekannt vor; oder ? Aber was ist es denn ?

sw

...so süß, das gibt sauviele Klicks...

Weniger dicke schwarze Flecken auf Weiß

Ist er nicht süß ? So ganz der Papa oder die Mama von oben. Nur die Flecken sind ein bißchen anders; und er schnuffelt nicht am Boden rum..

sw

...heroisch, verdient einen Sockel

Noch weiter verteilte schwarze Flecken auf Weiß

Man sollte jetzt wohl schon trainiert sein im Sehen von nicht vorhandenen Dingen, deshalb wurde hier nochmal an Substanz gespart.

sw

...aber wie gesagt, eigentlich sind's nur ein paar verschieden große, schwarze Flecken auf Weiß

Verschieden schwarze Flecken auf Weiß

Also, es ist auf jeden Fall ein allseits bekannter Superstar.

sw

Wenn man übrigens einmal die Lösung gesehen hat, brennt sich das fest (bei mir jedenfalls)

Ein großer schwarzer Flecken auf Weiß

OK. Das ist das absolute Minimum an schwarzen Flecken. Einige kleinere sind weggelassen, die einem das Bild schlagartig klar machen würden.

sw

Die Lösung gestaltet sich hier im weitesten Sinne manuell !

Seltsame, schwarze Flecken auf Weiß

Es ist meine...

sw

Erdrotation ist das Stichwort!

Sehr verschiedene, schwarze Flecken auf Weiß

Fremd und doch vertraut...irgendwie

sw

Ein Klick auf Neander bringt was Passendes zum Abdecken auf den Schirm.

Das Weiß zwischen den schwarzen Flecken abdecken

Das Interessante an diesen schwarzen Flecken : wenn man den Teil, den man sowieso nicht sieht abdeckt, sieht man plötzlich was diese Flecken sind.

sw

...einfach mal durchzählen....

Schwarze Flecken in Winterlandschaft

Was das ist (schwarze Flecken natürlich) weiß man vielleicht schon beim ersten Hinschauen; aber......
Wieviele sind es denn ??

Anregung von Michael Schäffer

sw

An kirchlichen Feiertagen besonders rührend..

Richtig dicke, schwarze Flecken

nicht auf Anhieb erkennt man diese schwarzen Flecken nur, wenn das Bild wesentlich größer dargeboten wird. Aber der Vollständigkeit halber ...

sw

...Turtur-Effekt : von weitem sieht man's besser

Massig viele, schwarze Flecken auf Weiß

Das ist das absolute Maximum an schwarzen Flecken hier . Und es ist bestimmt das letzte dieser Art.
(Wenn man einige weggelassen würde, wäre einem das Bild auch nicht klarer.)

Neu nach 20 Jahren

Die Seite war zwar beinahe schon historisch wertvoll, weil fast so alt wie Neandertaler, aber "Stoßstange in Wagenfarbe" (ein CMS-System als Basis, weniger/kein Jacascript, CSS halbwegs aktuell  auch für kleine "Endgeräte") und ein paar neue Sachen waren schon mal nötig.