Tja, der Neandertaler

Natürlich stammen wir nicht vom Neandertaler ab (nur 1,5% bis 2% Neandertaler-Gene in uns) und wahrscheinlich war der Homo sapiens neandertalensis auch nicht der keulenschwingende Depp, als der er heute im Volksglauben dasteht und als der er auf diesen Seiten mißbraucht wird. Aber das ist nun mal das Pech der Ausgestorbenen.

Auf der anderen Seite hatte er auch Glück, denn der namensgebende Fundort (Neanderthal) ist eigentlich das Tal der Düssel ! Er könnte also auch

  • Düssler/Düsseltaler heißen können, oder
  • Dmanissier (Dmanissi/Georgien : Fundort mit den ältesten Knochen) oder
  • Engiser (Engis/Belgien : eigentlich erster Fund von Neandertaler-Knochen)

Engis spricht sich so ähnlich aus, wie das Englische "Angie" mit verstopfter Nase

Meiner Meinung nach ist die Ursache vieler Fehleinschätzungen, Illusionen und Blindheiten schlicht die Tatsache, daß die Natur bei der Neuauflage des 21ten-Jahrhundert-Modells des Homo sapiens sapiens einfach zu viele alte und bewährte Teile eingebaut hat. Diese haben sich vielleicht in den letzten paar Millionen Jahren durchaus bewährt, sind aber den Anforderungen unserer modernen Gesellschaften längst nicht mehr gewachsen.

Die Folgen erkennt man, wenn man eine MausDrauf-Untersuchung des linken Bildes des modernen Menschen (m/w/d) vornimmt : Unter einer modern anmutenden Oberfläche werkelt quasi immernoch der geistige Eintakter aus der Urzeit.


Betrachten man sich den Kopf eines modernen Menschen mit dem Parallel-Spin-Keul-Beschleuniger-Mikroskop, erkennt man das streng logisch aufgebaute, komplizierte aber etwas zu mechanistische Innenleben (das wir gerne hätten) sehr schön !

Die Anwendung des Stone-Time-Realizers sieht man durch eine RollOver-Operation mit nebenstehender Graphik (rechts) als operativem Parameter.

Neu nach 20 Jahren

Die Seite war zwar beinahe schon historisch wertvoll, weil fast so alt wie Neandertaler, aber "Stoßstange in Wagenfarbe" (ein CMS-System als Basis, weniger/kein Jacascript, CSS halbwegs aktuell  auch für kleine "Endgeräte") und ein paar neue Sachen waren schon mal nötig.